... Termine ...Termine ... Termine ... im Schuljahr 2017/18

 

 Den Termin für das Rudelsingen und weitere Infos hierzu finden Sie hier.

 

 

  Elternberatung im Schuljahr 2017/2018:

 

     - 1. Elternsprechtag für die 1. , 2. und  3. Jahrgänge:

         Woche vom 20. Nov. bis 24. Nov. 2017 (= 11. Schulwoche)

 

      - 1. Elternsprechtag für den 4. Jahrgang:

         Woche vom 04. Dez. bis 08. Dez. 2017 (= 13. Schulwoche)

      - Elterninformation  zum " Übergang auf eine weiterführende Schule" für die Eltern

        der 4. Klassen:  Donnerstag, 30. November 2017 – 20:00 Uhr  

     -  2. Elternsprechtag (nur !!) für den 4. Jahrgang  (in Verbindung mit der

        Einzelberatung zum Übergang auf  eine weiterführende Schule):

        Die, 23. Januar 2018 (nachmittags)

 

     -   2. Elternsprechtag für die 1. , 2. und  3. Jahrgänge:

          vom 23. April bis 27. April 2018 (= 29. Schulwch.)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

  Zeugnisausgabe im Schuljahr 2017/2018:

 

zum Halbjahr:  nur in den 3. und 4. Jahrgängen         

                         am: Freitag, dem 02. Februar 2018            

   zum Schuljahresende:

  a)  1. und  2. Jahrgänge: Montag, 09.07.2018         

        - Gelegenheit zur Aussprache am Donnerstag,12.07.2018 (nachmittags)                                          

 b)  3. und 4. Jahrgänge: Freitag, 13.07.2018

=================================================================

  Verabschiedung der 4. Klassen

  

- Mittwoch, 11. Juli 2018, 3. Std.: mit allen Klassen im Forum des Gymnasiums

- Donnerstag, 12. Juli 2018 ( Kinder der 4. Klassen mit Eltern):

                     8:00 Uhr: ökumenischer Abschlussgottesdienst  in der St. Martinus-Kirche 

                     9:30 Uhr – 10:30 Uhr Verabschiedungsfeier im Forum des Gymnasiums      

================================================================

Weitere Termine im Schuljahr 2017/2018:

 

- Martinsumzug: 09. November 2017, 18:00 Uhr

- Spiel- und Sportfest: 7. Juni 2018 (Ausweichtermin 14. Juni)

- Kinder-Theatertage: a) 1./2. Jg.: Do., 16. November

                                       b) 3./4. Jg. Fr.,   17. November

- Schulfest:  Samstag, 16. Juni 2018 (11:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr)

                         

- Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2017/2018:

    1.    Montag,    02. Oktober 2017  (Tag vor dem Tag der deutschen Einheit)

    2.    Montag,    12. Februar 2018   (Rosenmontag)

    3.    Montag,    30. April 2018       (Tag vor dem 1. Mai)

    4.    Freitag,     11. Mai 2018         (Tag nach „Christi Himmelfahrt“)

 

  Ganztägige pädagogische Konferenzen (= unterrichtsfrei für die Kinder):

   1. Montag,    13. November 2017    (= Martini-Montag)

   2. Dienstag,  13. Februar 2018         (Tag nach Rosenmontag = „Veilchendienstag“)     

 

  

Pfingstferien (!!):  22.05.2018 bis 25.05.2018       

   

 =================================================================

  • Die erste Sitzung der Schulkonferenz findet am 10. Oktober 2017 statt. Über dort gefasste Beschlüsse werden Sie umgehend informiert.

 

  • Der Förderverein weist darauf hin, dass der nächste Spielzeugmarkt am Samstag, dem 18. November, stattfindet; genauere Informationen folgen.

 

      

 

 

 

       

 

 

 

 


Schul-Info aktuell vom 30.08.2017

An die Eltern der Kinder unserer Schule

 

1.      Schulleitungsaufgaben

2.      Neue Kolleginnen

3.      JEKISS-Chor (siehe Anhang)

 

 Sehr geehrte Eltern !

 

Zu 1.:

Zunächst einmal freue ich mich, Ihnen auf diesem Wege mitteilen zu können, dass ich gesundheitlich wieder soweit genesen bin, dass ich mit Beginn des Schuljahres 2017/18 meinen Dienst wieder aufnehmen konnte.

Dies geschieht allerdings zunächst in einem reduzierten Stundenumfang, der sich im Laufe der kommenden Monate schrittweise steigern soll.

Da meine Stellvertreterin, Frau Werner, ja zum Ende des vergangenen Schuljahres pensioniert wurde, erhalte ich Unterstützung in meinen Schulleitungsaufgaben durch Frau Roperz (Konrektorin der Astrid-Lindgren-Grundschule)

und außerdem durch Frau Blome und Frau Hovestadt aus unserem Kollegium.

So hoffe ich, auch in der gewohnt guten Zusammenarbeit mit Ihnen, liebe Eltern, alle schulrelevanten Aufgaben

zur Zufriedenheit aller erledigen zu können.

 

Zu 2.:

Mit Beginn des Schuljahres sind unserer Schule – auch auf Grund der schwierigen Situation in der Unterrichtsversorgung durch Erkrankungen (Frau Uhlmann-Sommer, H. Rönnebäumer) bzw. Pensionierungen

(Frau Werner) – vier neue Lehrerinnen zugewiesen worden. Diese sind:

Frau Lisa Bücker (aus dem Vertretungspool des Kreises COE), Frau Jessica Brauer, Frau Lotta Fehr und

Frau Laura Krahl (ehemalige Lehramtsanwärterin an unsere Schule).

Der Unterrichtsumfang beträgt bei Frau Bücker 28 U-Stunden und bei Frau Fehr und Frau Krahl jeweils 14 U-Stunden. Frau Brauer steht uns mit 10 Stunden zur Verfügung. Wir heißen alle vier herzlich willkommen!!

Dadurch ist unsere Schule unterrichtsmäßig gut versorgt.

 

Zu 3.:  Infos zum JEKISS-Chor finden Sie im Anhang.

 

Mit freundlichen Grüßen

 gez. H. Rönnebäumer - Rektor

 


 Schul-Info aktuell vom 29.06.2017

 

An alle Eltern der Kinder unserer Schule

 

  1. Beschlüsse der Schulkonferenz

 

  1. Informationen zum Schuljahresende

 

  1. Informationen zum Beginn des Schuljahres 2017/18

 

  1. Tornister – Entsorgung

 

  1. Offene Ganztagsschule - Jubiläumsfest

 

  1. Abschiede

 

1.Beschlüsse der Schulkonferenz vom 13.6.2017:

 

1.1.Schulbuchbeschaffung Elternanteil

 

-          Der Vierjahresplan bezüglich der Höhe des Elternanteils an den Kosten für die Schulbücher für die zukünftigen Erstklässler ist genehmigt worden.

-          Die Vierjahrespläne bezüglich des Elternanteils an den Kosten für die Schulbücher für die zukünftigen Jahrgänge 2 bis 4 sind bestätig worden.

 

1.2 . bewegliche Ferientage

 

Montag, 2.10.2017

Tag vor dem Tag der deutschen Einheit

(beweglicher Ferientag)

Montag, 12.2.2018

Rosenmontag

(beweglicher Ferientag/Brauchtumstag)

Montag, 30.4.2018

Tag vor dem 1. Mai

(beweglicher Ferientag)

Freitag, 11.5.1018

Tag nach Christi Himmelfahrt

(beweglicher Ferientag)

 

 

1.3. Termine pädagogische Ganztagskonferenzen

 

Montag, 13.11.2017

Martinimontag

(ganztägiger Fortbildungstag)

Dienstag, 13.2.2018

„Veilchendienstag“

(ganztägiger Fortbildungstag)

 

An den beweglichen Ferientagen und an den Tagen der ganztägigen Fortbildung findet die OGS-Betreuung von 7.30 bis 15.00 Uhr statt.

 

 

 

 

2. Informationen zum Schuljahresende

 

2.1.Zeugnisausgabe

1.und 2. Jahrgang

Mo, 10.7.2017

 

 

Gelegenheit zur Aussprache

Mi, 12.7.17 (nachmittags)

    

     Zeugnisausgabe

 

3.und 4. Jahrgang

 

Fr, 14.7.2017

         

 

 

 

2.2. Verabschiedung der 4. Klassen

 

Mi, 12. Juli 2017,

3. Stunde

 

für unsere Schüler_innen im Forum des Gymnasiums

Do, 13. Juli 2017,

vormittags

für die Eltern der 4. Jahrgänge

 

8.00 Uhr: ökumenischer Abschlussgottesdienst in der St. Martinus-Kirche

9.30Uhr bis 10.30 Uhr Verabschiedungsfeier im Forum des Gymnasiums

 

2.3. Unterricht am letzten Schultag (Freitag, 14. Juli 2017)

 

1.bis 3. Stunde einschließlich

Für die Fahrschüler fährt dann ein Bus.

Kinder, die zu den Betreuungsmaßnahmen nach dem Unterricht angemeldet sind, werden an diesem Tag ab 10.35 Uhr betreut.

 

3.      Informationen zum Beginn des Schuljahres 2017/18

 

3.1.Erster Schultag

-          für die Klassen 2 bis 4: Mittwoch, 30. August 2017, 8.00 Uhr, 1. bis 4. Stunde

-          für die Schulneulinge: Donnerstag, 31. August (Zeit wie in der allgemeinen Schul-Info angegeben)

 

3.2.Termine der 1. Sitzung in den Klassenpflegschaften

 

Jahrgang

1

Mo, 4.9.2017

 

2

Di,   5.9.2017

 

3

Mi,  6.9.2017

 

4

Do,  7.9.2017

 

Raben

Di,   5.9.2017

 

 

4.      Tornister - Entsorgung      

 

Das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und erfahrungsgemäß bekommen so manche Kinder – insbesondere die Viertklässler - zum neuen Schuljahr einen neuen Tornister.

 

Oft genug sind die alten Tornister noch gut erhalten und können somit noch einen neuen Nutzer finden. Von einer Vertreterin der Flüchtlingshilfe in Nottuln habe ich erfahren, dass die Anschaffung einer neuen Schultasche ein Kostenfaktor ist, den viele Flüchtlingsfamilien kaum oder gar nicht stemmen können.

 

Vielleicht möchten Sie den ausgedienten, aber gut erhaltenen Tornister Ihres Kindes für diese Familien spenden? Dann können Sie ihn im Johanneshaus während der Öffnungszeiten abgeben. Diese können Sie im Internet erfahren. Es ist aber auch möglich, den Tornister bei uns in der Schule abzugeben. Sie können ihn in der Eingangshalle an der gekennzeichneten Stelle abstellen.

 

5.      Offene Ganztagsschule - Jubiläumsfest

 

Am Freitag, dem 23. Juni 2017, feierte der Pippi-Langstrumpfverein-Verein sein 10-jähriges Bestehen. Die Betreuungsteams der OGS von unserer Schule und der Astrid-Lindgren-Schule hatten mit den Kindern diesen Tag schon lange vorbereitet und den Schulhof wunderschön geschmückt. Bei bestem Wetter und noch besserer  Stimmung wurde gefeiert  und die Kinder konnten sich darüber freuen, dass für sie Getränke und hausgemachter Kuchen  sowie die Teilnahme an den Spiel- und Bastelständen umsonst war. Echte Begabungen zeigten sich bei der Aufführung des Theaterstücks über Pippi Langstrumpf und der Talente-Schau. Es war ein gelungenes Fest, an das alle noch lange zurückdenken werden!

 

 

 

6.      Abschiede und Begrüßung

 

-          Ende Mai haben wir uns von unserer Schulsozialarbeiterin Frau Rickert verabschiedet.  Wir haben uns von ihr  „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ verabschiedet: Einerseits haben wir uns mit ihr über den Grund des Abschieds gefreut, denn Frau Rickert wird im September ihr Baby bekommen. Andererseits haben wir sehr bedauert, dass sie aufgrund dessen ihre Arbeit an unserer Schule beenden muss. Ich möchte mich an dieser Stelle im Namen des gesamten Schulpersonals bei ihr für ihren unermüdlichen Einsatz und die gute Teamarbeit ganz herzlich bedanken!  

 

-          Gleichzeitig möchte ich offiziell im Namen der Schule unsere „neue“ Schulsozialarbeiterin Frau Christiane Dirks begrüßen. Frau Dirks ist uns bereits durch einen früheren Einsatz an unserer Schule bekannt und wir haben sie ebenfalls sehr geschätzt und tun es immer noch. Darum freuen wir uns, dass sie die Aufgabenbereiche von Frau Rickert übernommen hat.

 

Ein weiterer Abschied steht in diesem Schuljahr an: Mit dem Ende des Schuljahres gehe ich in den Ruhestand. Ich blicke zurück auf eine schöne Zeit mit den unterschiedlichsten Erlebnissen und Begegnungen mit Menschen.  

 

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken

 

-          bei Ihnen, liebe Eltern unserer Schüler und Schülerinnen, für das konstruktive Miteinander und das Vertrauen, das Sie mir entgegengebracht haben.

-          bei dem „Verein der Freunde und Förderer der St. Martinusschule Nottuln e.V.“ für das reichhaltige Engagement im Interesse der Schule. Durch die vielfältigen Ideen und Aktionen ist das Schulleben immer wieder sehr bereichert worden.

-          bei dem „Verein für den gemeinsamen Unterricht St. Martinusschule Nottuln e. V.“ für den unermüdlichen Einsatz für unsere Schüler und Schülerinnen. Durch die ambitionierten Projekte hat er es ermöglicht, dass an unserer Schule Integrationshelferinnen für besondere Fälle eingesetzt werden konnten.

-          bei den Mitgliedern der Fördervereine, die durch ihre finanziellen Beteiligungen dazu beitragen, dass die beiden Vereine so hervorragend arbeiten können.

-          bei den Eltern, die alle möglichen Aktionen an unserer Schule durch ihre Mithilfe wie bspw. Kuchen backen und verkaufen, Auf- und Abbau von Stationen beim Sportfest sowie Begleitung von Sportgruppen u. v. a. m. unterstützt haben.

-          beim Team der Offenen Ganztagsschule für die gute, konstruktive Zusammenarbeit mit der Schulleitung und den Lehrer und Lehrerinnen.

-          bei meinem Kollegium, unserer Sekretärin, dem Hausmeister und den Integrationshelferinnen: Es ist ein Team, das einfach reibungslos zusammenarbeitet und mich immer sehr unterstützt hat.

-          bei allen unseren Schülern und Schülerinnen, die das Schulleben durch ihre Ideen und Kreativität, durch ihre Verantwortungsübernahme für ihre Mitschüler und Mitschülerinnen und durch ihr individuelles Sein so lebendig halten.

 

Ihnen und Euch allen wünsche ich weiterhin die Energie so weiterzumachen! 

 

Chr. Werner - stellvertretende Schulleiterin